Episoden

 
 

Seit der Entstehung der Erde, vor knapp fünf Milliarden Jahren, hat sich das Klima immer wieder einschneidend geändert: Es gab zahlreiche Epochen, in denen es deutlich kälter war als heutzutage & in denen nahezu die gesamte Erdoberfläche von Schnee & Eis überzogen war. Dann wiederum lagen für viele Millionen von Jahren die Temperaturen deutlich über den heutigen Werten, sodass alles Eis auf der Erde geschmolzen war. Ein sich wandelndes Klima ist also im erdgeschichtlichen Sinne kein ungewöhnliches Phänomen. Der heutzutage zu beobachtende, menschengemachte Klimawandel hingegen schon.
Und darüber habe ich mit dem Klimawissenschaftler Dr. Dirk Notz gesprochen. Dirk studierte ua in Hamburg & auf Spitzbergen.
Seit 2008 leitet er die Forschungsgruppe „Meereis im Erdsystem“ am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg.
Und seit letztem Jahr, 2019, hat er eine Professur an der Universität Hamburg. Er leitet Jugendcamps zur Klimaproblematik, ist als Speaker unterwegs & erhielt 2007 den Klaus-Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft. Nach dem Podcast wisst ihr auch warum: Er kann einfach prima erklären!
Im November 2016 veröffentlichte Dirk eine Studie, die weltweit Aufmerksamkeit erzeugte: Er wies darin zum ersten Mal einen direkten Zusammenhang von CO2-Emissionen & dem Abschmelzen des Meereises nach. Ein wirklich toller Wissenschaftler mit viel Lebensfreude & Positivität!  

google_edited.png
podcast_edited.png
 

Die heutige Episode dreht sich ganz um die Haushaltsthemen: Nachhaltig Putzen & Waschen. Gesprochen habe ich mit einem der everdrop-Gründer, David Löwe, in München. David hat mir Rede & Antwort gestanden & mir erklärt WAS den Unterschied beim Thema nachhaltige Reinigung von Flächen & Wäsche zuhause macht, denn nicht jedeR hat Lust auf DIY Putzmittel. David, Daniel & Chris haben genau für diese Menschen eine nachhaltige Alternative geschaffen. David, der ua aus dem Bereich Online Marketing kommt, kam irgendwann an den Punkt, wo er sich fragte, „Wie kann ich mit meinem Business das Leben vieler Menschen ein wenig nachhaltiger gestalten, um einen größeren Impact zu erschaffen & die Welt für meine Tochter ein Stückchen besser zu hinterlassen?“

google_edited.png
podcast_edited.png

Konventionell arbeitende Druckereien verbrauchen reichlich Wasser, Energie & Holz, arbeiten mit Chemie & leben auf großem Fuß, was den ökologischen Fußabdruck betrifft. Das wollten Johannes Harms & Philipp Benatzky 2009 ändern & gründeten Die Umweltdruckerei. Ihr Ziel: Ganzheitliches Wirtschaften. In der heutigen Episode habe ich mit Dr. Kevin Riemer-Schadendorf, dem Leiter für Nachhaltigkeit & Kommunikation, gesprochen. Alleine durch den Einsatz von 100 % Recyclingpapier sparen sie circa 70 % Wasser & 60 % Energie gegenüber Frischfaserpapiereinsatz ein. Weitere Stellschrauben für den Umweltschutz sind: Vegane Farben, Zusatzstoffe, Ökostrom, Versandabläufe, co2-Kompensation durch Klimaschutzprojekte & das Engagement für soziale Projekte & den Artenschutz. In dem Gespräch wird eines ganz klar: Wenn Unternehmen es wollen, dann tragen sie soziale & ökologische Verantwortung. Und diese Episode zeigt mal wieder, welche Verantwortung wir als Konsumenten tragen: Jede Kaufentscheidung von uns ist ein Stimmzettel! Welchen Unternehmen wollen wir unser Geld geben. An Alternativen mangelt es nicht.

google_edited.png
podcast_edited.png
 

Als ich am 20.01. auf dem Hamburger Klimagipfel den Vortrag von Michael Kopatz gehört habe & er Sätze aussprach wie: „Besser lassen statt besser machen!“ & „Burn fat, not oil!“ war für mich klar, dass ich ihn als Gast im Podcast haben möchte. Der Umweltwissenschaftler beschäftigt sich ua seit über 30 Jahren mit Umweltpolitik & arbeitet am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt & Energie.
Energie hat er eine Menge: 2018 veröffentlichte er sein Buch Ökoroutine, in dem er fordert Strukturen zu verändern, um Verhalten zu verändern. Außerdem wünscht er sich Limits & möchte, dass die Politik höhere Standards einführt. Claus Kleber stellte ihn als Fachmann für Reibungsflächen zwischen Klimaschutz, Gesellschaft & politischen Interessen im Interview vor. Wir haben über viele verschiedene Themen gesprochen. Wachstumsstopp, Konsumverzicht & er hat nebenbei immer wieder nützliche Tipps für den Alltag gegeben.

google_edited.png
podcast_edited.png
 

#30 NATRUE – Naturkosmetik-Siegel

Endlich erhält das wichtige Thema Naturkosmetik Einzug bei ZWEIvorZWÖLF. Das erste Mal widmen wir eine Episode dem Thema Siegel für Naturkosmetik. Und deswegen habe ich mit Ana Ledesma Claros von NATRUE gesprochen. Ana hat Rede & Antwort gestanden & erklärt, warum wir alle Naturkosmetik verwenden sollten & wie wir schwarze Schafe beim Einkaufen unterscheiden können. Wir haben auch darüber gesprochen, wie sich NATRUE vor Greenwashing schützt, was die Zertifizierungkriterien sind & was zB der Unterschied zwischen “nature inspired” & „natürlicher“ oder „bio“ Kosmetik ist. Denn als VerbraucherIn werden wir öfter hinters Licht geführt. 

google_edited.png
podcast_edited.png
 
Cover der Folger 29 Podcast ZweivorZwölf mit Got Bag

Unsere Ozeane regulieren das Klima & produzieren mehr Sauerstoff als die Regenwälder der Welt. Aber wir Menschen sind eine große Bedrohung für dieses Naturwunder. Jedes Jahr gelangen rund 10 Mio. Tonnen Plastik in unsere Ozeane. Das ist eine unvorstellbare Menge. Um Einblicke in dieses Thema zu bekommen, habe ich mit Benny Mandos gesprochen, dem Mitbegründer von GOT Bag. 2015 starteten Benjamin & Roman mit der Vision, gegen die Vermüllung der Ozeane vorzugehen. Den zwei Schulfreunden kam die Idee aus Kunststoffabfällen etwas Neues & nachhaltiges herzustellen. Nach zwei Jahren Recherche entwickeln sie den weltweit ersten Rucksack aus Meeresplastik. Wir haben über diese Entwicklungsreise gesprochen, die aktuellen Herausforderungen & natürlich auch darüber, wie Plastik eigentlich in unsere Meere gelangt & warum unser Rhein auch ein hochbelasteter Fluss ist. 

google_edited.png
podcast_edited.png
 
 

Seit der Geburtsstunde von ZWEIvorZWÖLF steht er ganz oben auf unserer Wunschliste: Hannes Jaenicke! Er ist Umweltaktivist, Dokumentarfilmer, Autor, Schauspieler & noch vieles mehr. Ich glaube, ich brauche ihn euch gar nicht lange vorzustellen, denn seit vielen Jahren macht er sich stark für Umwelt & Tiere. Wir haben darüber gesprochen, warum er macht, was er macht. Und natürlich auch, wie er das macht. Und was er seinen KritikerInnen entgegenbringt, denn nicht alle feiern ihn für seine direkte Art & sein Engagement. Seit dreißig Jahren lebt er vegetarisch, mittlerweile fast ausschließlich vegan & sagt: „Massentierhaltung finde ich kriminell & es ist ein Umweltverbrechen“

google_edited.png
podcast_edited.png

Heute habe ich mich mit Polarstern-Gründer Florian Henle über den Unternehmensansatz eines Social business unterhalten & ihm ua die Frage gestellt, warum nicht alle Unternehmen in Deutschland sich der Gemeinwohl-Ökonomie anschließen? Außerdem haben wir darüber gesprochen, wie ich als EndverbraucherIn WIRKLICHEN Ökostrom oder Ökogas unterscheiden kann & warum eine Stromwechselentscheidung einen riesen Impact für unsere Umwelt & unsere Mitmenschen hat, weltweit.
Bei Polarstern gibt es WIRKLICHEN Ökostrom & Ökogas, Eigenstrom, Mieterstrom & viele Tipps, wie man zB Strom sparen kann. Ein Wechsel zu Polarstern dauert 2 Minuten & sorgt dafür, dass du garantierten atom- & kohlefreien Strom beziehst. Außerdem investiert Polarstern für jede Kilowattstunde, die du verbrauchst 1 Cent zusätzlich in die europäische Energiewende. Weitere 20 Euro investiert Polarstern pro Kunde pro Jahr in den Bau von Biogasanlagen für Familien in Kambodscha und Mali. 

ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Podcaster.de
 
 

Gloria Boateng ist ein Role Model in vielen Bereichen. Die Lehrerin lebt in Hamburg & hat 2008 den Verein Schlau Fox gegründet. Schlau Fox begleitet jedes Jahr hunderten Kindern & Jugendlichen auf ihrem Bildungsweg. Ihre Vision ist eine Gesellschaft/eine Welt, in der...
...man friedvoll und respektvoll miteinander umgeht und einander akzeptiert;
...gegenseitige Unterstützung Normalität ist;
...man miteinander spricht statt übereinander;
...jeder und jede dabei unterstützt wird, sein/ihr Potenzial auszuschöpfen und zu nutzen;
...Diversität als Bereicherung gesehen, genutzt und gefeiert wird;
...Kinder und Jugendliche durch Freiräume und Begleitung in ihrer Entwicklung unterstützt werden, aber in der ihnen auch die nötigen Grenzen gesetzt und Herausforderungen gewährt werden. Das sind alles schon Gründe genug, um mich mit ihr zu unterhalten. Gloria hat einiges erlebt. Ich spreche mit ihr über ihr aufwachsen in Ghana, Rassismus, ihr Durchhaltevermögen, ihr vielseitiges soziale Engagement & warum Aufgeben keine Option für sie war & ist. 

ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Podcaster.de

Bintu ist ein wandelndes Ernährungswissenslexikon. Seit über dreißig Jahren beschäftigt sich die Diplom Ökotrophologin, Ayurveda-Therapeutin, Fastenleiterin, Kosmetikerin & Masseurin mit dem Thema gesunde & nachhaltige Ernährung. Sie predigt nicht nur ihr Wissen, sondern lebt es selber. Und das kann man ihr ansehen. Die fast 50-Jährige hat eine strahlende, straffe & gesunde Haut & eine positive Grundeinstellung zum Leben & zu dem Thema, was uns alle immer wieder beschäftigt: die Ernährung! Sie hält nichts von Verboten & zu strikten Regeln. Ich habe eine Stunde lang mit Bintu über ihr Steckenpferd, die basische Ernährung, und die Bedeutung eines gesunden Säure-Basen-Haushaltes gesprochen. Außerdem, was genau ein nachhaltiger Einkaufs- und Kochplan bewirken kann und wie wir durch gesunde & nachhaltige Ernährung auch das Klima positiv beeinflussen können. Bintu & ich habe eine bunte Reise durch ihr Wissen gemacht & sie hat wirklich viele Tipps, Einblicke & Denkhilfen gegeben, um das Thema Ernährung noch mal neu zu denken. Außerdem hat sie uns noch einige Tipps gegeben, um unser Immunsystem zu stärken & uns Lebensmittel empfohlen, die dem Körper helfen, Viren abzuwehren. 

ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Podcaster.de
 

Monika Griefahn ist Dipl.-Soziologin, Politikerin, Unternehmerin, Aktivistin, Dozentin etc etc. Sie hat schon viele Ämter bekleidet und Herausforderungen angenommen: In den 80er Jahren hat Frau Griefahn Greenpeace Deutschland mitbegründet, sie war acht Jahre lang (von 1990 bis 1998) Niedersächsische Umweltministerin & anschließend Mitglied im Deutschen Bundestag. Sie hat sich schon damals für die Kreislaufwirtschaft, heute sagt man „das Cradel-to-Cradel-Prinzip“, den Umstieg auf erneuerbare Energien & das Ende von Mülldeponien stark gemacht. Mit ihrem Institut für Medien, Umwelt und Kultur setzt Frau Griefahn auf Nachhaltigkeitsbildung. Außerdem hat sie den nicht ganz unumstrittenen Posten bei AIDA Cruises als Direktorin für Umwelt und Gesellschaft einige Jahre innegehabt & ist aktuell Beraterin der Costa Group. Ihr merkt: Wir hatten wirklich eine Menge zu besprechen. Ich wollte von ihr wissen, warum Sie nach wie vor mit so viel Überzeugung kämpft, obwohl die Themen seit über 30 Jahren die gleichen sind? Warum Sie gerne in der Kreuzfahrtbranche tätig ist & warum die Mühlen der Politik manchmal so langsam mahlen? Außerdem ob sie die Ungeduld der „Fridays for Future“-Bewegung verstehen kann und wie es nach der Corona-Krise mit dem Engagement für Klimapolitik weitergehen kann?

Folge 24 von ZWEIvorZWÖLF Podcas mi Monika Griefahn auf Google Podcast
Folge 24 von ZWEIvorZWÖLF Podcas mi Monika Griefahn auf Podcaster.de
 

Juliana „Jula“ Holzheimer & Anna Bronowski haben beide Mode & Designmanagement in Hamburg studiert & gründeten das Fair Fashion Label Jan ‘n June. Mit Jula habe ich eine Stunde lang über ihren Unternehmensweg und über nachhaltige Stoffe/Materialien und Gütesigel, Standards & Zertifikate gesprochen: Tencel, Tenowa, Recyceltes Polyester & Polyamit & co – wir klären auf!

Folge 23 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit JAN´N JUNE auf Google Podcast
Folge 23 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit JAN´N JUNE auf Podcaster.de
 

Fridtjof oder kurz Fridel kann man ganz klar als einen Macher bezeichnen. Als Schüler fing er an Websiten zu programmieren und gründete mit 16 Jahren sein erstes Unternehmen. 2007 war er dann Mitbegründer von dem Websitenbauer Jimdo in Hamburg. 2017 zog sich Fridel aus dem aktiven Tagesgeschäft zurück und ging mit dem Sender „Deutschen Welle“ auf eine große Reise. Diese Reise hat sein Leben verändert. Seitdem ist sein Leitspruch „Build something that the planet needs“. Und das macht er gerade auch. Darüber habe ich mit ihm in dieser Folge gesprochen.

Folge 22 vonZWEIvorZWÖLF Podcast mit Fridtjof Detzner auf Google Podcast
Folge 22 vonZWEIvorZWÖLF Podcast mit Fridtjof Detzner auf Podcaster.de
 

Eckart hatte einige Jobs & Studiengänge durch, bevor er sich dem Bio-Apfelobstbau 1983 zugewendet hat. Wir sprechen ua darüber, was es heißt und was die Folgen sind, wenn man Obstbäume auf Entzug von Pflanzenschutz-Spritzmittel stellt. Außerdem, was der Unterschied ist, wenn wir im Supermarkt einen Bio-Apfel kaufen oder bei ihm im Boomgarten und warum er die „Alten Apfelsorten“ so liebt & sie so wichtig für uns sind.

Folge 21 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Eckhart Brandt auf Google Podcast
Folge 21 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Eckhart Brandt auf Podcaster.de
 

Vanessa & ihr Freund Till engagieren sich seit einigen Jahren für die NGO Clean Ocean Projekt & führen damit verschiedene Aktionen durch, zB den „Open letter to George“ – eine Aktion, um gegen die Einweg-Aluminium Kaffeekapsel vorzugehen. Außerdem haben Sie die Marke CleanClean gegründet, wo sie nachhaltige Artikel für den Haushaltsgebrauch herstellen. Zu guter Letzt haben Sie gerade den Unwaste-Laden in Hamburg eröffnet. Ein Ort für Information, Austausch & Einkaufsgelegenheit für #nowaste-Interessierte.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Podcaster.de
 

John ist in Hamburg stadtbekannt, bzw. seine Stimme. Seit über 20 Jahren moderiert er die Radio Hamburg Morningshow. Für seine Arbeit hat er & sein Team schon mehrere Radiopreise gewonnen. Das motiviert ihn auch nach langer Zeit sich noch richtig reinzuknien. Nebenbei engagiert er sich 4x die Woche ehrenamtlich als Trainer & 1.Vorsitzender in einem Fußballclub. Warum er das macht, was dabei die Herausforderung ist & wieviel Spaß & Freude es ihm macht, darüber haben wir gesprochen. John bricht in dem Gespräch eine Lanze fürs Ehrenamt. Absolut hörenswert.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 19 von ZWEIvorZWÖLF mit Radio Hamburg Moderator John Ment auf Podcaster.de
 

Nur 14 von 1783 Banken in Deutschland haben den Fokus auf Nachhaltigkeit. Grund genug für uns, dieses Thema anzugehen & ein paar Fragen zu stellen: Warum ein Bankwechsel ein großer Hebel ist für ein nachhaltigeres Leben ist? Wie kompliziert ist das? Wie sicher ist dort mein Geld & was macht die Tomorrow Bank eigentlich anders & warum? Und was macht meine herkömmliche Bank eigentlich mit meinem Geld? Ich habe mich mit Jakob Berndt getroffen, einem der Gründer der neuen nachhaltigen Bank mit dem zukunftsweisenden Namen: TOMORROW.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 18 von ZWEIvorZWÖLF mt Jaob Berndt auf Podcaster.de
 

Wir haben eine passende Folge zum Jahresausklang & Feiertagswahnsinn aufgenommen: Ich habe mich in Berlin mit Philipp Sommer, dem Stellvertretender Leiter für Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe getroffen und wir haben eine Stunde lang über das Thema Müll & Mülltrennung gesprochen. Wie gut ist eigentlich Bio-Plastik? Welche Müllbeutel sind eigentlich die richtigen, warum ist ein Tetra Pak nicht wirklich umweltfreundlich, was kommt eigentlich in welche Tonne uvm. Viel Spaß beim Hören.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 17 von ZWEIvorZWÖL mit der Deutschen Umwelthilfe" auf Podcaster.de
 

Diese Folge solltet ihr bis spät. zum 24.12.2019 gehört haben! Warum? Da endet das Crowdfunding für Olympia 12/06/2020 auf Startnext (Link unten). Immer wieder werde ich von euch gefragt: „Was kann ich machen um wirklich was zu verändern? Bringt es überhaupt was, wenn ich zB auf die Straße gehe?“ Und ich kann darauf nur eins sagen: Ja, all das bringt was! Und wenn du dabei sein willst, wenn live Geschichte geschrieben wird und du einmal direkt fühlen willst, was es bringt, dann kauf dir und deinen Freunden Tickets für 12/06/2020 und sag es noch vielen weiter. An diesem Tag wir Demokratie pur im Olympiastadion gelebt, Geschichte geschrieben und wir alle können ein Teil davon sein: *Stell dir vor, es gibt einen Tag, an dem du dich auf dem Weg machst. Stell dir vor, es gibt einen Tag, der einzig allein dafür da ist, die Welt zu einem zukunftsfähigeren Ort zu gestalten. Stell dir vor, dass du ein Teil davon bist. Stell dir vor, es gibt ein riesiges Stadion. Darin befinden 90.000 Weltbürger*innen, die genau das Gleiche wollen wie du. Ein riesiger Kreis. Eine Bewegung. Eine Veränderung. Stell dir vor, diesen Tag wird es wirklich geben.* Das ganze Projekt wird aktuell von einem Kreis Ehrenamtlichen gestemmt. Eine davon ist die Wirtschaftsjournalistin KATHARINA GAIL und mit ihr habe ich gesprochen. Sie hat alles erklärt, was du wissen musst. Und sie hat auch alle kritischen Fragen beantwortet!

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 25 mit Bintu Cham auf Podcaster.de
 

Tanja hat vor fünf Jahren das Label „Black Velvet Circus“ gegründet & kreiert seitdem Mode für Frauen. Sie glaubt daran, dass der Konsum sich automatisch regulieren wird, wenn wir den Dingen wieder ihren Wert geben. Außerdem arbeitet Tanja nur mit Stoffen & Materialien, die sehr lang leben und sag dem Stress von außen Ade und lebt die Inspiration von innen nach außen. Ein Gespräch über Mode, Selbstliebe und den Mut, den eigenen Weg zu gehen.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 15 von ZWEIvorZWÖLF mit Tanja Glissmann auf Podcaster.de
 

Diese Folge ist eine Premiere: Ich habe das erste Mal eine Folge ohne Gast aufgenommen. Aufregend* Es sind nicht mal drei Wochen bis zum 01.12. – nicht viel Zeit um jetzt den Adventskalender zu befüllen/zu kaufen und zu basteln. Ich habe alle Informationen zusammengetragen um euch eine Übersicht zu geben, welche Adventskalender es gibt und wie man zu einer müllsparenden und nachhaltigeren Alternative kommen kann.
Hier eine kleine Übersicht über meine Adventskalendergruppen: 1) Online Kalender: am besten über Ecosia googlen 2) Nachhaltige Fertigadventskalender (zB mit Saatgut, Bier,…) aus dem Unverpacktladen, Biomarkt oä 3) Kreative Selfmade Videokalender: Songs, Gedanken, Gedichte oder Liebesbotschaften aufnehmen und jeden Morgen ein Video verschicken 4) Wiederverwendbaren Adventskalender zum befüllen: zB mit Schoki aus dem Unverpacktladen, verpackungsfreie Kosmetik, selbstgemachten Köstlichkeiten, Gutscheinen für Spaziergänge, Kino uvm befüllen. Viel viel viel mehr Inspiration findet ihr in der Folge. Bei Rückfragen: Einfach schreiben! Viel Spaß beim Hören. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 14 von ZWEIvorZWÖLF mit Andrea Gerhard auf Podcaster.de
 

Fossile Energieträger sind für 80 Prozent des deutschen co2-Ausstoßes verantwortlich und deswegen geht es heute um das Thema erneuerbare Energien. Marcel Keiffenheim ist der Leiter für Politik & Kommunikation bei Greenpeace Energy. Ich wollte von ihm wissen, was wirklich grüner Ökostrom ist und warum die Umstellung auf erneuerbare Energien so lange dauert und was die Politik daran hindert JETZT zu handeln. Marcel gibt viele Einblicke in die Welt des Ökostroms und erklärt, wofür Greenpeace Energy steht. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 13 von ZWEIvorZWÖLF mit Marcel Keiffenheim auf Podcaster.de
 

Beim Avocadostore können Kunden für beinahe alle konventionellen Produkte eine nachhaltige Alternative online kaufen. Kernstück des Marktplatzes sind die 10 Nachhaltigkeitskriterien (zu finden auf der Website). Der Avocadostore möchte die größt mögliche Transparenz schaffen. 2020 wird der Avocadostore zehn Jahre und ich habe mit Mimi Sewalski gesprochen, sie ist Geschäftsführerin seit 2013 und eine sehr insprierende und kluge Frau. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 12 von ZWEIvorZWÖLF mit Gretchen Hultsch auf podcast.de
 

Damit der schönste Tag im Leben nicht auf Kosten der Natur gefeiert wird, sondern nachhaltig und damit ressourcenschonend, hat Gretchen Hultsch den Blog FAIRMARRY ins Leben gerufen. Die ua Hochzeitsfotografin sammelt auf ihrem Blog alles, was ein Brautpaar für eine nachhaltige Hochzeit braucht, gibt DIY-Tipps und verfügt über ein Netzwerk von nachhaltigen Dienstleistern. Außerdem plant sie in 2020 die erste nachhaltige Hochzeitsmesse in Hamburg. Ein Talk für alle, die bald etwas zu feiern haben. #allyouneedisless

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Folge 11 von ZweivorZwölf mit Grethen Hultsch auf Podcaster.de
 

Zur 10. Folge habe ich mit Radiomoderatorin Birgit Hahn getroffen, ich nenne sie einfach: Die grüne Fee! Birgit hatte sich ausgerechnet, wie viele Erden sie mit ihrem Lebensstil eigentlich verbraucht... Das Ergebnis hat sie aufgerüttelt und seitdem verändert sie in ihrem Alltag viele kleine Dinge und lebt umweltbewusster. Reinhören lohnt sich.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZweivorZwölf Folge 10 mit Birgit Hahn auf Podcaster.de
 

Lars ist Regisseur, Produzent und Autor und setzt sich seit 2012 für nachhaltigeres Drehen in der Filmbranche ein. Er hat ua 2018 die „Goldene Kamera“ & den Deutschen Comedypreis gewonnen. Gerade hat er die neue Serie „Check Check“ mit Klaas Heufer-Umlauf in der Hauptrolle abgedreht. Wie er es schafft, 50% weniger Fleisch am Set zu verbrauchen und warum es keine Flugreisen bei seinen Produktion gibt und wie sehr auch verzweifelt, dass ihm kaum einer in der Branche nacheifert…über all diese Themen haben wir gesprochen. Nicht nur für Filmschaffende super interessant!

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZweivorZwölf der Folge 09 mit Lars Jessen auf Podcaster.de
 

Lena hat mit ihrem Geschäftspartner mit nur 21 Jahren das vegane Restaurant „Max Pett“ in München eröffnet und war überrascht, wie gut es läuft. Lena ist Überzeugungstätern, seit dem 5.Lensjahr Vegetarierin und lebt seit über zehn Jahren vegan. Lena will nicht will nicht bekehren, sondern überzeugen…mit leckerem Essen – natürlich vegan. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Cover ZweivorZwölf der Folge 08 mit Lena Hoenig auf Podcaster.de
 

Fast 10 Kilogramm Plastik verbrauchen wir Deutschen durchschnittlich im Monat pro Kopf. Davon kommen fast 35% nur durch Verpackungen zustande, welche wir nach unserem Wocheneinkauf, sowieso sofort wieder in den Müll schmeißen. Das wollte Charlotte, 24 Jahre nicht akzeptieren und lebt seit fünf Jahren nahezu müllfrei. Durch die sozialen Medien inspiriert sie zum nachmachen. Im April ist ihre Schritt für Schritt Anleitung zum plastikfreien Leben als Buch, gedruckt auf Apfelpapier, erschienen. Im Gespräch gibt es viele Tipps rund um das Thema Müllvermeidung.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZWEIvorzwölf Folge 07 mit  Charlotte Schüler auf Podcaster.de
 

Bernhard Paul, der Direktor des Circus Roncalli, setzt ein Zeichen und betreibt einen tierfreien und nahezu plastikfreien Circus und setzt ua auf regionale Produkte, Hologramme und vegane Snacks. Wie es dazu gekommen ist und warum Tiere im Circus nicht mehr Zeitgemäß erscheinen, erzählt mir Markus Strobel im Gespräch. Er leitet bei Roncalli die Abteilung: Medien, Digital und Kommunikation.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Zweivorzwölf Folge 06 Roncalli auf Podcaster.de
 

Bernhard Paul, der Direktor des Circus Roncalli, setzt ein Zeichen und betreibt einen tierfreien und nahezu plastikfreien Circus und setzt ua auf regionale Produkte, Hologramme und vegane Snacks. Wie es dazu gekommen ist und warum Tiere im Circus nicht mehr Zeitgemäß erscheinen, erzählt mir Markus Strobel im Gespräch. Er leitet bei Roncalli die Abteilung: Medien, Digital und Kommunikation.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Cover ZWEIvorZWÖLF Folge 05 mit Detlev Hoppenrath auf Podcaster.de
 

Ronja ist 23 Jahre alt, Österreicherin und arbeitet seit ihrem 5.Lebensjahr als Schauspielerin. Seit 2008 spielt sie in „Der Bergdoktor“ mit, mittlerweile in der 13.Staffel. Wir haben eine Stunde lang über Ronjas vegane Ernährung gesprochen und hatten viel Spaß dabei. Ronja gibt viele Tipps und erzählt, warum es ihr Spaß macht, unperfekt zu sein und ob ihre Freunde und Familie sich auch schon vegan ernähren. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 04 mit Ronja Forcher auf Podcaster.de
 

Hannah lebt seit der Geburt ihrer ersten Tochter den Zero Waste Lifestyle und hat 2016 den ersten verpackungsfreien Laden, den Ohne Laden, in München mit zwei Partnern eröffnet. Im gleich Jahr gewannen die GründerInnen den Münchener Gründungspreis. Mittlerweile haben sie auch eine zweite Filiale in München und einen Online-Shop. 2017 veröffentlichte Hannah das Buch: „Wie schaffen wir es, ohne Müll zu leben“, mit Freund Carlo Krauß. Hannah will nicht missionieren, lebt aber vor, wie es auch als Familie geht, fast keinen Müll zu produzieren. 

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
Cover ZWEIvorZWÖLF Folge 03 mit Hannah Sartin auf Podcaster.de
 

Jacob hat 2006 das Unternehmen THEMA1 gegründet. Dieser Think-Do-Tank ist eine unabhängige Berliner Denkfabrik und initiiert und betreibt Projekte in den Bereichen nachhaltiger Konsum, Netze für erneuerbare Energien, grüne Musik- und Unterhaltungsindustrie und Massenmobilisierung der Öffentlichkeit für eine kohlenstoffarme Zukunft. Zum Beispiel hat Jacob das Energiekonzept zum Eurovision Song Contest in Wien geschrieben und auch schon einen TEDxTalk in Berlin gehalten. Jacob ist ein Tausendsassa und Nachhaltigkeits-Pionier der ersten Stunde. Er liebt Surfen & Yoga und strahlt, wenn er von seinen Visionen spricht.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 02 mit Jacob Bilabel auf Podcaster.de
 

Thekla hat 2012 die erste Bibliothek für Kleidung gegründet, die Kleiderei. Sie versteht wie keine andere das grüne Modebusiness und ist Leitfigur in der nachhaltigen Modeindustrie. Thekla ist sehr inspirierend, denn sie ist eine durchweg positive Person, die weiß, wie man auch nach Niederlagen wieder aufsteht und Menschen von nachhaltiger Mode überzeugt. Sie engagiert sich in vielen Bereichen und hat ua im April den Fair Fashion Move in Hamburg mitorganisiert. Ich frage Thekla, wann sie ihr erstes Kleidungsstück genäht hat, wann ihr klar wurde, wie die gekauften Kleidungsstücke entstanden sind und das damit was nicht stimmen kann, warum sie nicht wegschauen kann und ob ihr überhaupt irgendetwas gleichgültig ist. 

Thekla möchte lieber dafür, statt dagegen sein. 

Ich freue mich, dass sie sich die Zeit genommen hat und mit mir gesprochen hat.

Folge 20 von ZWEIvorZWÖLF Podcast mit Vanessa Koch auf Google Podcast
ZWEIvorZWÖLF Folge 26 mit Gloria Boateng auf Podcaster.de
 
podcast_edited.png
google_edited.png

Ich habe mit Adrian Wiedmer, dem Geschäftsführer von gebana, gesprochen. 
gebana ist weit mehr als ein Lebensmittellieferant. Hinter der Unternehmung, die aus einer Bewegung rund um die Aktivistin Ursula Brunner in den 70er Jahren, in der Schweiz entstanden ist, steckt eine agile nachhaltige Firma, mit großen Ambitionen. Um ein wenig mehr Orientierung zu geben, was & wer genau hinter gebana steht, haben wir diese Episode produziert. Mit Adrian reden wir über die Entstehungsgeschichte, was der Slogan «Weltweit ab Hof» eigentlich bedeutet, wie die Zusammenarbeit mit Kleinbauernfamilien in der ganzen Welt funktioniert, warum gebana mehr als Fair- & Biostandards erfüllen will, warum KundInnen Großpackungen kaufen sollten und noch so vieles mehr.
Um mit einem Ursula Brunner Zitat in die Folge zu starten: „Es gibt kein faires Produkt, fairer Handel ist ein Prozess.“

 
podcast_edited.png
google_edited.png

Am 20.08.2018 protestierte die Klimaaktivstin Greta Thunberg das erste Mal in Stockholm. Vier Monate später gab es den ersten Fridays for future-Klimastreik in Deutschland & es folgten unzählige Streiks & Aktionen in den vergangenen 21 Monaten. Allein in Deutschland stehen 27.000 WissenschftlerInnen hinter den sogenannten „Fridays“.
Leonie Bremer ist Mitorganisatorin & bundesweite Sprecherin der Fridays for future-Bewegung. Sie ist eines der bekannten Gesichter der Klimaprotestbewegung & agiert in Talkshows neben Wirtschaftsbossen, stellt Forderungen an PolitikerInnen, ist als Speakerin unterwegs & macht neben all ihrem Engagement aktuell ihren Master im Studiengang Erneuerbare Energie in Köln. Wir haben über Leonies Beweggründe für ihr Klimaengagement, die konkreten Ziele & Forderungen der FFF-Bewegung Deutschland, die Langsamkeit der Politik & natürlich die zukünftigen geplanten Aktionen, wie zB den Globalen Klimastreik am 25.09. gesprochen.

podcast_edited.png
google_edited.png

Seit 2016 bloggt Anina über die Themen Fashion, Food, Reisen, Lifestyle & zeigt den Weg auf, ein worrior woman zu werden. Sie lebt in Zürich & macht sich stark für mehr Nachhaltigkeit, Bewusstheit & Gesundheit. Mit ihrer Arbeit möchte Anina inspirieren & zum Nachdenken anregen. Sie liebt Tee, Porridge, hat ein empathisches Herz, kämpft für Fairness & ua deswegen passt die Schweizer Sinnfluencerin perfekt zu uns. Wir sprechen über ihre Visionen, ihren bisherigen Weg, Nachhaltigkeit im Alltag & was genau für sie eine starke Frau ausmacht.

 

© 2020 ZWEIVORZWÖLF 

KONTAKT

NEWSLETTER

  • Instagram